Ausfall der Buchmessen und die #ShelfieChallenge April

Hervorgehoben

Dass die Leipziger Buchmesse ausfallen musste, hat auch außerhalb der Büchercommunity inzwischen jeder mitbekommen. Für die kleinen Verlage und Autoren ist das eine besondere Katastrophe; ihre Bücher liegen nicht in der Buchhandlung auf dem Tisch, sondern können überall bestellt werden… Der Leser muss also vor dem Betreten der Buchhandlung wissen, dass es dieses Buch gibt und dass es toll ist.
Nur auf der Buchmesse in Leipzig können viele Verlage und Indie-Autoren effektiv viele neue Leser erreichen und von sich überzeugen.
Auch die kleineren Messen, die für die Verbreitung so wichtig sind, wurden teilweise schon abgesagt.

Dabei gab es in den vergangenen Jahren weitere Rückschläge für die Branche, wie z.B. die Insolvenz eines Zwischenhändlers (KNV). Aufgrund des langen Zahlungszieles in den AGBs gab es hohe Summen, die den Verlagen so entgangen sind – besonders hart war das natürlich für die kleinen Verlage und Indie-Autoren. Mehrere kleine Verlage mussten infolge der Ereignisse und der fehlenden Zahlungen Insolvenz anmelden – es bleibt nur zu hoffen, dass das nicht auch 2020 blüht.

Aber, es liegt in unserer Hand, das zu ändern!
Wie viele andere begeisterte Leser sitze ich derzeit im „Urlaub“ zu Hause, räume mein Bücherregal um und habe großen Redebedarf über die Schätze, die auftauchen… warum also nicht eine Bücherregal-Challenge daraus machen?
Zeigen wir der Welt doch auf Instagram, Twitter oder Facebook unsere Lieblingsbücher aus dem Regal oder von unserem Ebook-Reader (vielleicht bevorzugt von einem kleinen Verlag, Indie-Autor oder Berufsautor).

Für die 30 Tage des April habe ich 30 kleine Aufgaben zusammen gestellt. Ich freue mich über jeden der mitmacht, auch wenn ihr nicht zu allen Tagesaufgaben ein Buch findet. Vergesst dabei nicht den hashtag #ShelfiechallengeApril (und gerne auch #buecherhamstern):

#shelfiechallengeApril

1. Das zuletzt erworbene Buch

2. ein Buch oder mehrere Bücher, die an demselben exotischen Ort spielen

3. Bücher, die für dich persönlich signiert wurden

4. Bücher, die du von einem Selfpublisher gekauft hast

5. Bücher, in denen eine Frau die Welt rettet (bzw. die zentrale Heldin ist)

6. Bücher, die du nach einer Lesung gekauft hast

7. Phantastische Krimis

8. Das Buch, dessen Held*in den ausgefallensten Beruf hat

9. Bücher, die du von einem kleinen Verlag gekauft hast

10. Bücher, deren Helden nicht weiß sind

11. Bücher, die du mehrfach gekauft hast (z.B. zum Behalten & Verschenken)

12. Bücher, die nicht auf der Erde spielen

13. Bücher, in denen (phantastische) Katzen eine zentrale Rolle spielen

14. Bücher, in denen Essen eine zentrale Rolle spielt und die nicht von George Martin oder Tolkien geschrieben wurden #buchliebegehtdurchdenmagen

15. Bücher, in denen eine Frau kämpft und den Feinden badass in den Hintern tritt!

16. Bücher, die du gekauft hast, nachdem Du den Film gesehen hast

17. Bücher, zu denen nach deinem ersten Lesen ein Film / Serie heraus kamen

18. Bücher, in denen ein Flug eine zentrale Rolle spielt

19. Bücher, die von mehreren Autoren geschrieben wurden (keine Anthologien wenn möglich)

20. Bücher, in denen eine Minderheit (keine Frauen) und ihre Probleme thematisiert werden

21. Bücher, denen ein Märchen zugrunde liegt

22. Bücher, in denen der Held*in keine Liebesgeschichte erlebt

23. Bücher, die vor Christus spielen

24. Bücher, die du in mehreren Sprachen gekauft hast

25. Bücher, die nicht von einem weißen Autor verfasst wurden

26. Bücher, in denen eine Schiffsreise eine zentrale Rolle spielt

27. Bücher, in denen sich Verlag / Covergestaltung mitten in der Reihe ändert

28. Bücher, in denen der Held*in zu den Senioren gezählt wird

29. Historische Romane oder Historische Krimis

30. Das Buch, dass du am häufigsten gelesen hast